IMG 20190628 114921464 HDR

Mehrfamilienhaus mit großem Entwicklungspotential, Baudenkmal Innenstadt Halle Saale

Das Verkaufsobjekt ist an der Straßenfront mit einem unter Denkmalschutz stehenden Haus mit Seitenflügel bebaut. (Baujahr um 1891). Der große Hofraum mit etlichen Nebengelassen und einem großen Pultdach sowie einem Veranstaltungssaal macht eine Entwicklung und Schaffung von zusätzlichem Wohnraum und weiteren Räumen vom Platz her möglich. Das Grundstück hat eine Größe von 1.324 qm in bester Innenstadtlage. Die Große Steinstraße und die auf ihr verlaufende Straßenbahntrasse wurden gerade komplett neu saniert. Die Bruttogesamtfläche (BGF) des Haupthauses mit Seitenflügel welche sich in Wohn-, Gewerbe-, Keller- und Bodenfläche teilt, beträgt ca. 1288 qm. Eine Hofeinfahrt sichert die Erschließung des gesamten Grundstückes. Das Haus ist teilweise vermietet. Teilweise bestehen genehmigte Untermietverträge im Gewerbebereich. Der aktuelle Mietertrag spiegelt das Potenzial des Objektes nicht wieder. Im Verlauf der letzten zehn Jahre wurden allgemeine Instandhaltungsmaßnahmen, unter anderem am Dach, Fenstern sowie den Heizungsanlagen durchgeführt. Weiterhin wurde der Keller trocken gelegt sowie Teile der Hofentwässerung instand gesetzt. Das Ladengeschäft zur Steinstraße ist komplett saniert. Es besteht dennoch allumfassender Sanierungsbedarf. Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein Kulturdenkmal im Sinne eines Baudenkmals. Es ist noch zu prüfen ob das gesamte Grundstücksensemble ggf. unter Denkmalschutz steht.

Achtung - Wichtiger Hinweis!
KaufinteressentInnen werden darum gebeten, sich vor der Vereinbarung eines Besichtigungstermins bzw. vor der Bearbeitung spezieller Nachfragen mittels einer kurzen Selbstbeschreibung, einer Referenzliste über die von ihr/ihm bereits abgeschlossenen Immobilienprojekte und eines vorläufigen Finanzierungs-/Bonitätsnachweises vorzustellen. Eine Maklercourtage wird nicht gezahlt.

Sonstiges

1. Kaufpreisvorstellung – 850.000 Euro
Bei dem angegebenen Kaufpreis handelt es sich um den Mindestkaufpreis für das Objekt.
Es ist eine konkrete Gebotsangabe erforderlich.

2. Kaufangebot
Bitte übermitteln Sie Ihr Kaufangebot bis zum 31.08.2019 schriftlich mit einem eindeutig bezifferten Kaufpreis sowie einem Finanzierungsnachweis (Nachweis über Eigenkapital und/oder eine vorbehaltlose Bankbestätigung) in Höhe Ihres Kaufangebotes ein (Achtung! Noch keinen Darlehensvertrag abschließen!) in einem verschlossenen Briefumschlag, der auf der Vorderseite den gut sichtbaren Vermerk „Kaufangebot Steinstraße 30“ trägt, eingereichte Angebote. Das Kaufangebot ist bei Übersendung per Post zu adressieren an:

Kreiskirchenamt Halle
Grundstücksabteilung
Mittelstraße 14
06108 Halle (Saale)

3. Auswahl des Käufers
Die Entscheidung über den Verkauf von Grundstücken obliegt nach dem Kirchengesetz der Zustimmung der Grundstückseigentümerin und bedarf der kirchenaufsichtlichen Genehmigung des Landeskirchenamtes. Es gibt keine Verpflichtung, mit dem höchstbietendem oder irgendeinem Interessenten einen Kaufvertrag abzuschließen.


4. Impressum/ Ansprechpartner
Kreiskirchenamt Halle
Grundstücksabteilung
Herr Frank Heyroth – frank.heyroth@ekmd.de
Frau Ute Stauber – ute.stauber@ekmd.de


5. Haftungsausschluss:
Die Informationen zu dem Verkaufsobjekt sind unverbindlich, nicht vollständig und dienen ausschließlich der Bekanntmachung des Verkaufsobjektes und einer ersten Vorabinformation potentieller KaufinteressentInnen. Sie ersetzen nicht die Einholung und Bewertung eigener Informationen durch die KaufinteressentInnen und werden nicht Vertragsgrundlage. Irrtümer und Änderungen bleiben vorbehalten. Zusicherungen und Garantien werden mit diesen Informationen nicht gegeben. Verbindlich ist ausschließlich der notarielle Kaufvertrag.

Lage:

Die Liegenschaft befindet sich im Herzen der Altstadt zwischen Steintor und Juliot-Curie-Platz. In der Nähe befinden sich diverse Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Arztpraxen, die Jugendherberge das Stadtbad sowie ein bunter Mix aus alternativen Ladengeschäften. Die Universität und verschiedene Schulen wie Gymnasium, Grundschule, Realschule sind ebenfalls fußläufig erreichbar.

Die wachsende Universitätsstadt Halle (Saale) hat eine Gesamteinwohnerzahl von mittlerweile ca. 239.700 Einwohnern (Stand 31.12.2016). Die Stadt liegt an der Saale und bildet mit der benachbarten Stadt Leipzig den Ballungsraum Leipzig-Halle. Halle ist ebenso ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt. Durch seine Lage zwischen den Autobahnen A14 und A38 ist Halle optimal an den europäischen Fernverkehr angebunden. Weiterhin trägt der Flughafen Halle-Leipzig sowie die ICE-Anbindung der Deutschen Bahn zu einer sehr guten infrastrukturellen Lage bei.


DETAILS

  • Objektnummer: 08037/10
  • Art: Gebäude

  • Grundstück: 1.324 m²
  • Objektpreis: 850.000 €


  • Bundesland: Sachsen-Anhalt
  • Standort: 06108 Halle (Saale)

ANSPRECHPARTNER/KONTAKT


TEILEN